Akademie für Psychomotorik

Dr. Andrzej Majewski

Mitglied im Aktionskreis Psychomotorik e.V.

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychomotorik

Bücher

Nur polnisch 3

Nur polnisch!

Nur polnisch!

Nur polnisch!

Nur polnisch 2

Nur polnisch!

Kinder stärken. Ein Leitfaden durch die psychomotorische Entwicklungsförderung

Ein Praxisbuch mit theoretischen Grundlagen
Hofmann Verlag 2012
ISBN 978-3-7780-7030-7

Dieser Leitfaden gibt einen Überblick, erläutert und systematisiert Entwicklung, Schlüsselbegriffe und psychomotorische Konzepte der letzten 60 Jahre. Zu diesen psychomotorischen Konzepten wurden Übungen und Übungsreihen in Text und Bild genau geschildert und analysiert. Der Leser kann alle vorgestellten psychomotorischen Übungsreihen problemlos in die Praxis übernehmen. Es werden auch die neuesten neurophysiologischen Grundlagen des Lernens erläutert und die Rolle der Bewegung im Lernprozess erklärt. Daraus werden neue Methoden der psychomotorischen Arbeit (Psychomotorik IPE des Empowerments) entwickelt, begründet und mit zahlreichen praktischen Beispielen illustriert und mit fertigen Stundenbildern anschaulich gemacht.

Psychomotorische Abenteuerspiele für Kindergarten, Schule und Bewegungstherapie

Ein Praxisbuch
Schulz-Kirchner Verlag: 2., Auflage. 2010
ISBN-978-3-8248-0284-5

Die psychomotorischen Abenteuerspiele, die in diesem Buch vorgestellt werden, vereinen Rollenspiel, Bewegungsspiel sowie Denk- und Sprachförderung. Solche Bewegungsangebote dienen einer besseren Kommunikation und wirken sich auf die Entwicklung von sozialen Verhaltensweisen wie Toleranz, Akzeptanz und gegenseitige Rücksichtnahme aus. In diesen arrangierten psychomotorischen Szenarien, die hohe Motivation, Spaß, Freude und Engagement bei den Kindern erzeugen und sie zum vernetzten Tun animieren, sehen wir die beste Möglichkeit der ganzheitlichen Entwicklungsförderung bei Kindern. Im Weiteren wird der Frage nachgegangen, die sich jeder Praktiker schon selbst einige Male gestellt hat: Wie können die Fördereinheiten der Psychomotorik gestaltet werden, damit die Klienten die psychomotorische Förderung bis zum Ende der empfohlenen Zeit gerne, motiviert und engagiert wahrnehmen und selbst aktiv mitgestalten? Die Autoren vertreten die Ansicht, dass individuelle Verhaltensweisen, Bedürfnisse, Gewohnheiten und Talente des Klienten eine entscheidende Rolle für den Erfolg oder den Misserfolg der Förderung/Therapie spielen. Deshalb ist es bei der Planung der psychomotorischen Förderangebote wichtig, auch die Persönlichkeit des Klienten zu analysieren und gegebenenfalls in die Förderstunden zu involvieren. Psychomotorische Szenarien müssen also so gestaltet werden, dass die Klienten sich gerne auf die optimale Förderung einlassen und dabei selbst aktiv und kreativ werden. Bewegungslandschaften in abenteuerlichen Szenarien haben den Vorteil, auf eine natürliche kindzentrierte Art alle psychomotorischen Kompetenzen (die Ich-Kompetenz, die Sach-Kompetenz und die Sozial-Kompetenz) als Grundlage für sensorisch-kognitive Verarbeitungsvorgänge autopoietisch zu fördern. Diese und ähnliche Themen werden praxisnah behandelt. Dabei kommen die Autoren zu überraschenden Schlussfolgerungen, die den Blick auf die psychomotorische Praxis verändern können.

Empfohlen für: Kindergarten, Schule, Psychomotorik, Ergotherapie

Fördern und Heilen durch Bewegung - Psychomotorik (IPE)

Lit-Verlag; Auflage: 2., Aufl. 2009
ISBN-3825866726

Das Buch wurde aus der Praxis für die Praxis geschrieben. Es beschreibt klar und verständlich komplizierte Erziehungs- und Entwicklungsprobleme, die bei Kindern immer häufiger zu beobachten sind: Wahrnehmungs-Teilleistungsstörungen, Lernprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsschwäche, motorische Probleme und vieles mehr. Es zeichnet mögliche Lösungen dieser Probleme auf und betont die Rolle der Familie in einem Förderprozess. Die geschilderten Schicksale und die für deren auffälliges Verhalten gefundenen unterschiedlichen exogenen und endogenen Ursachen lassen erkennen, wie wichtig es ist, nicht eingleisig sondern vielfältig bei Diagnose und Förderung / Therapie vorzugehen.
In diesem Buch werden "Fallbeispiele" ausführlich besprochen. Diese Besprechungen münden in der Ausformulierung meines eigenen Förderkonzeptes Psychomotorik (IPE), und liefern praktische Hilfe für betroffene Familien und für Fachleute.
Der Titel dieses Buches ist bereits ein Programm, nach welchem seit 1992 in unserer Praxis gearbeitet und seit 2004 in der Zusatzausbildung Motopädagogik- Psychomotorik (IPE) gelehrt wird. Die theoretischen Ausführungen werden mit Beispielen aus unserer Arbeit mit Kindern geschildert und mit praktischen psychomotorischen Förderarrangements illustriert. Dieses pädagogisch-therapeutische Buch ist interdisziplinär im Spannungsfeld zwischen Therapie und Pädagogik anzusiedeln:

Ergotherapie, Heilpädagogik, Motopädagogik, Mototherapie, Psychologie, Psychomotorik, Sonderpädagogik, Sportpädagogik

Spiel- und Lernpaket

Praxismappe "Spielend das Mittelalter erleben" inkl. Zubehör
Zur Praxismappe gehören eine CD mit 11 Titeln zum Mitsingen, Raten und Zuhören, sowie 9 Kopiervorlagen zum Werken, Gestalten und Ausmalen.
Die Praxismappe umfasst 200 Seiten und bietet 100 verschiedene Spiele, Geschichten, Experimente, Bewegungsspiele, Gestaltungsideen, Lieder und vieles mehr. Den Möglichkeiten zur Entfaltung unterschiedlicher Projekte sind keine Grenzen gesetzt: z. B. das Nachempfinden eines Bauernalltags, leben wie auf einer Burg oder Feste feiern wie Ritter und Burgfräulein.
Hervorragend geeignet für ein Mittelalterprojekt!

Diese Projektmappe beinhaltet folgende Artikel:

  • ein DIN A 3 großes Kniebuch "Wer lebte wo im Mittelalter?"
  • ein DIN A 3 Poster zum Kniebuch
  • eine Praxismappe mit über 100 Umsetzungsideen, sowie Zusatzmaterial, bestehend aus:
  • eine CD mit 8 Liedern, 3 Playbacks, ein Geräuscherätsel, mittelalterliche Instrumente, Vorlesegeschichte
  • 6 Kopiervorlagen zum ausschneiden, ausmalen, spielen
  • 2 Schnittmuster für mittelalterliche Kleidung.

Kiga-Guck mal!-Kniebuch "Wer lebte wo im Mittelalter?"
Wundervolle großformatige Fotos entführen in eine andere Welt und werden immer wieder gerne angeschaut. Die Vorlesetexte auf den Rückseiten der Fotos erklären in einfachen Worten die Darstellungen und beantworten wichtige Kinderfragen.

Empfohlen für: Kindergarten

Unser Körper

Kiga-Fachbuchverlag 2010
ISBN-978-3-937964-54-6

Das Buchpaket "Unser Körper" enthält über 100 verschieden Gestaltungsideen, Experimente und Bewegungsspiele. Es ist geeignet für Kinder von 8 Monaten bis 6 Jahren und hält zahlreiche Geschichten, Entspannungsübungen und vieles mehr rund um das Thema Körper bereit.
Die Beiträge aus den Praxismappen sind ohne großen Aufwand und Vorbereitungszeit umsetzbar. Als perfekte Ergänzung erhalten Sie eine CD, sowie Anschauungstafeln und Kopiervorlagen.

Die Zielsetzung des Buchpakets sind die Entwicklung eines gesunden Körperbewusstseins, der Ausbau sozialer Kompetenzen und die Stärkung motorischer Fähigkeiten.

Hier der Inhalt im Detail:

  • praktischer Ordner zur Aufbewahrung des Materials
  • CD mit 11 Liedern
  • drei Anschauungstafeln (Organe, Blutkreislauf und Skelett)
  • fünf Kopiervorlagen (Mein Familienstammbaum, Körperumriss, Gliederpuppe, Gebärdenfoto und Schnittmuster) sowie
  • drei Praxismappen mit den Themen:
    • Unser Körper ...immer interessant
    • Unser Körper...ständig anders
    • Unser Körper....voll in Bewegung.

Empfohlen für: Kindergarten

Praxismappe "Abenteuer Herbst und Winter"

Erfahren Sie zusammen mit den Kindern die spannende Verwandlung der Welt in der kalten Jahreszeit – mit besonders vielen praxisnahen Experimenten zu Wärme, Kälte, Eis und Schnee.
Extra Kapitel mit innovativen Ideen zur geheimnisvollen Adventszeit!
Über 60 Beiträge auf 140 Seiten: Gestaltungsideen für drinnen und draußen, Bewegungsspiele, Geschichten, Rezepte, Fingerspiele, Lieder und vieles mehr.

Zusatzmaterial

  • CD mit 13 Liedern
  • Riesenposter mit den Winterquartieren der heimischen Tierwelt
  • 48 tierische Bildkarten zum Zuordnen zum Poster und Memory Spielen
  • 17 Kopiervorlagen

Ziel: Erleben Sie mit „Ihren“ Kindern eine wundervolle Herbst- und Winterzeit!

Das Erste Mal

Schulte u. Gerth Verlag, Herausgeber Jürgen Höppner
ISBN-3894376457

Ein Aufklärungsbuch für Jugendliche. Mit einem Kapitel "Typisch Mann - typisch Frau", das auch für Erwachsene neue Erkenntnisse liefert.
Das erste Mal so richtig verliebt - wow! Plötzlich ist nichts mehr so, wie es vorher war. Alles ist so neu, überraschend, spannend und auch ziemlich verwirrend... Was ist denn also nun, wenn der "Ernstfall" eingetreten ist? Auf der einen Seite ist da Neugier und Entdeckungslust, auf der anderen klingen einem die Warnungen von Eltern und anderen Erwachsenen in den Ohren. Was fängst du mit deinen Gefühlen, Sehnsüchten und Wünschen an? Dieses "un-verschämte" Buch lädt mit seinen vielen prickelnden Beiträgen und Storys zum Stöbern, Entdecken und Nachdenken an. Wie bei ihrem Bestseller "Alles Sex oder was?!" nehmen die Autoren auch hier kein Blatt vor den Mund und geben hilfreiche Tipps, ohne mit dem Zeigefinger zu winken.

Einige Themen:

  • Typisch Mann - typisch Frau
  • Der kleine Unterschied
  • Wie fängt man eine Freundschaft an?
  • Körperliche Nähe erleben, ohne zu weit zu gehen
  • Konflikte vernünftig angehen
  • Kleidung, Styling, Bodytalk u.v.m.

Empfohlen für: Aufklärung, Jugendarbeit, Sexualerziehung

Flinki

Auer Verlag
ISBN-34 030 390 13

Theaterstück für Kinder in drei Szenen mit Liedern und Bewegungsspielen
Gemeinschaftserlebnis Schultheater!
Ausgrenzung von Anderen, Intoleranz und Gewalt gegen Außenseiter – dieses Problem kennen wir alle aus unzähligen Berichten.
Wie aber kann man Kinder auf spielerische Weise für dieses Thema sensibilisieren, ohne sie zu überfordern oder zu langweilen?
Mit einem Theaterstück! Nutzen Sie den Spaß der Kinder am Singen, Spielen und Verkleiden! Das Theaterstück „FLINKI“ setzt sich kindgerecht und originell mit diesem stets aktuellen Thema auseinander. Es enthält viele Rollen, Lieder und Musik und lässt genügend Freiraum für Tanzeinlagen, Kreativität beim Darstellen und Herstellen von Kostümen und Bühnenbild.

Empfohlen für: Ausländerarbeit, Gewaltprävention, Jugendliche, Kinder, Kindergarten, Schule, Theaterspiele

Integracja sensoryczna w dialogu z psychomotoryką

Teoria i praktyka wspomagania rozwoju poprzez ruch
Wydawnictwo Akapit
ISBN 978-83-63955-39-7

Książka została napisana w oparciu o wieloletnie doświadczenia autorów zrobione w gabinetach terapeutycznych. 
Autorzy opisują w jasny i przystępny sposób skomplikowane problemy wychowawcze, oraz rozwojowe, które coraz częściej obserwuje się u dzieci: zaburzenia percepcji, częściowe zaburzenia sprawności, trudności w nauce, zaburzenia zachowania, zaburzenia koncentracji, problemy motoryczne i wiele innych. 
W książce opisywane są szczegółowo możliwe sposoby terapiowania tych problemów, jak również na bazie „konkretnych przypadków” porównywane jest podejście stosowane w terapi Integracji Sensorycznej z podejściem polikausalnym stosowanym w Psychomotoryce, oraz wykazane są implikacje tych różnych podejść. 
Omówienia te prowadzą do sformułowania koncepcji Psychomotoryki Empowermentu i stanowią praktyczną pomoc dla zainteresowanych rodzin i specjalistów.
Wywody teoretyczne zobrazowano przykładami z naszej pracy z dziećmi i ich rodzinami oraz zilustrowano praktyczne aranżacje psychomotoryczne. Ta pedagogiczno-terapetyczna książka o charakterze interdyscyplinarnym mieści się na styku terapii, psychologi, medycyny i pedagogiki. Psychomotorykę Epowermentu stosujemy z powodzeniem od 1992 roku. W naszych gabinetach stosuje się w razie potrzeby również rodzinną terapię systemową, Integrację Sensoryczną, jak również inne pokrewne terapie. Od 2004 kształcimy również specjalistów w tej dziedzinie