Akademie für Psychomotorik

Dr. Andrzej Majewski

Mitglied im Aktionskreis Psychomotorik e.V.

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychomotorik

Dozenten

Dr. Andrzej Majewski

Ausbildungsleiter

Diplomsportlehrer/Sportpädagoge mit heilpädagogischer Zusatzausbildung, Frostig Therapeut.

Dr. Majewski war tätig als freier Dozent unter anderem an der Uni Erlangen, evangelische FH Nbg, Uni München, FH Breslau/Polen. Fachbuchautor.

Dr. Majewski gründete 1992 eine Praxis für systemische Psychomotorik und behandelte dort zusammen mit seiner Frau bis 2004 über 900 Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und deren Familien. Hieraus entstand 2004 die Fortbildungsakademie für Psychomotorik und Motopädagogik. In den letzten 12 Jahren sind an dieser Akademie über 250 Psychomotoriker ausgebildet worden. Dr. Majewski arbeitet seit 1979 mit entwicklungsauffälligen Kindern und Jugendlichen und entwickelte ein Förderkonzept zur Integrativen Pädagogisch Therapeutischen Entwicklungsförderung.

Mgr. Jolanta Majewska

Stellvertretende Ausbildungsleiterin

Magister der Pädagogik (Univ. Warschau)

Systemische Beraterin und Therapeutin für Kinder und Jugendliche, Paare, Familien, Team (DGSF), klientenzentrierte Gesprächsführerin, Psychomotorikerin.

Frau Majewska ist Leiterin der Interdisziplinären Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe in Schwabach, Fachbuchautorin.

Frau Majewska gründete 1992 eine Praxis für systemische Psychomotorik und behandelte dort zusammen mit ihrem Mann bis 2004 über 900 Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und deren Familien. Hieraus entstand 2004 die Fortbildungsakademie für Psychomotorik und Motopädagogik. In den letzten 12 Jahren sind an dieser Akademie über 250 Psychomotoriker ausgebildet worden. Frau Majewska arbeitet seit 1979 mit entwicklungsauffälligen Kindern und Jugendlichen und entwickelte zusammen mit ihrem Mann ein Förderkonzept zur Integrativen Pädagogisch Therapeutischen Entwicklungsförderung.

Prof. Dr. Claudia Kugelmann

Wissenschaftliche Beraterin, Mentorin und Dozentin

Prof. Dr. Claudia Kugelmann hat die letzten 40 Jahre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und an der Technischen Universität München gelehrt und geforscht. Ihre Fachgebiete - Sportpädagogik und -didaktik - und ihre Schwerpunkte - Gesundheit und Bewegung und Genderforschung im Sport - sind die Grundlage dafür, als Mentorin und wissenschaftliche Beraterin die „Akademie für Psychomotorik“ zu begleiten. Von Beginn an hat sie die Qualität der Zusatzqualifikation mitbestimmt und kontrolliert.

Mag. Dipl.Päd. Nina Bernhart-Preisl

Mein Name ist Mag. Dipl.Päd. Nina Bernhart-Preisl, bin verheiratet und Mutter von 4 Kindern. Meine beruflichen Tätigkeiten drehen sich in den verschiedenen Bereichen immer um Menschen in in Bewegung… in allen Altersstufen…

Meine Tätigkeitsfelder: Sonder-& Heilpädagogin, Sonderschul- und Beratungslehrerin, Motopädagogin, Motogeragogin, Therapeutin für Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren, Behindertenreiten, Sensorische Integration, derzeit  in Ausbildung zur Psychotherapeutin (Integrative Therapie)

Dr. Marianne Eisenburger

Dipl.Päd. und Sportpädagogin, promovierte 1989 an der Philipps-Universität Marburg, Studiengang Motologie zum Thema: Bewegungsarbeit mit älteren und alten Menschen (Motogeragogik).

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Motologie, Arbeitsschwerpunkte: Psychomotorik im Alter, Psychomotorik und Demenz.
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zu diesen Themen.
  • Fortbildungstätigkeit bei div. Fortbildungsträgern und in der stationären und ambulanten Altenhilfe.
  • Vorstandsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf.
  • Leiterin von Bewegungsgruppen im Altenheim und Betreuungsgruppe für Demenzkranke.

Michaela Lamy

Sonderschullehrerin für Hörgeschädigte, Diplom Motologin, Tanztherapeutin i.A.

Langjährige Erfahrung als Klassenlehrerin, als pädagogische Leitung der Cochlea-Implant-Reha-Abteilung Nürnberg, als Sprach- und Fördertherapeutin in den Bereichen Frühförderung, Schulvorbereitende Einrichtung und Schule, als Fachberaterin der Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle München, als Leiterin von psychomotorischen Kinder- und Altengruppen. Dozentin der Akademie für Motopädagogik und Mototherapie. Seit 2002 freiberuflich tätig mit Schwerpunkt Wahrnehmungsförderung.

Silvia Paesold-Rozanski

Studium Pädagogik/Psychologie, Dipl. Lerntherapeutin, Zusatzqualifikation Psychomotorik/Motopädie, Heilpraktikerin, ADS-Coach Optimind (Dr.Claus-Aust, Dr.Hammer)

Seit 1991 im Seminarbereich tätig (verschiedene Themata und Anbieter), seit 2005 eigene lerntherapeutische Praxis.

Fanni Rogler

Sonderschullehrerin, z. Zt. Weiterbildung zur systemischen Beraterin, ZA Kommunikationspsychologie, Montessorizertifikat Sekundarstufe, Übungsleiterin Präventionssport

Thomas Streng

  • Staatl. gepr. Motopäde/Mototherapeut
  • Zusatzausbildung Kommunikationspsychologie
  • Systemischer Berater (SG)
  • Systemischer Kinder- und Jugendlichentherapeut (SG)
  • C-Trainer Sportklettern und Fachübungsleiter Klettern Alpin

Mitgliedschaften: Aktionskreis Psychomotorik (AKP), DBM e.V., Systemische Gesellschaft (SG), Traumfabrik Regensburg, Deutscher Alpenverein (DAV)

Christian Uebele

Staatlich geprüfter Motopäde/Sporttherapeut. Langjähriger Referatsleiter Fort- und Weiterbildung im Deutschen Berufsverband der Motopädan.

Mitautor eines Buches und zahlreicher Veröffentlichungen zu den Themen: Mototherapie, Körperintelligenz und Selbstorganisation, Erlebbare Anatomie, Bogenschießen für hyperaktive Kinder. Fachbuchautor.

Ralph Werthmann

staatl. gepr. Motopäde,
ICL International Course Leader in Sherborne Developmental Movement (SDM),
staatl. anerk. Erzieher

Thesi Zak

Kindergarten- und Hortpädagogin; Didaktik – und Praxislehrerin an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik; Fachsupervisorin; seit 2002 als selbstständige, mobile Motopädagogin und Motogeragogin in der psychomotorischen Entwicklungsbegleitung mit Menschen zwischen 3 und 103 Jahren, in Kindergärten, Schulen, Institutionen für Menschen mit Behinderung, Pensionistenclubs und Pflege- und Pensionistenheimen, sowie in der Erwachsenen Fort- und Weiterbildung europaweit tätig; Vortragende an zahlreichen Veranstaltungen im In- und Ausland zum Thema Motopädagogik und Motogeragogik.

Buchautorin (2008 & 2013).